InsurTech-Update Juni

Die Kooperationslaune der letzten vier Wochen in der InsurTech-Szene ist hoch: So beteiligt sich der AXA-Versicherungskonzern an zwei Start-ups (Ryd und Florence), Hepster kooperiert in Deutschland und Österreich mit dem norwegischen Unternehmen Bikefinder und Canada Life und Xempus arbeiten ebenfalls künftig zusammen. Mehr dazu und alle weiteren News finden Sie in unserem Juni-Update. Um keine News zu verpassen, können Sie unseren kostenlosen Start-up-Radar-Newsletter hier abonnieren.
mehr erfahren

Nachhaltigkeitsnetzwerk wird ein Jahr alt

Nach seiner Gründung im Juni 2021 feiert das German Sustainability Network (GSN) nun sein einjähriges Bestehen. Der Rückblick auf die ersten 12 Monaten zeigt, dass zahlreiche Themen angestoßen wurden und das Netzwerk bereits stark gewachsen ist. Mit mittlerweile 74 Mitgliedern – bestehend u. a. aus Versicherern, Verbänden, Beratungs- und Maklerunternehmen sowie ersten Banken – bearbeitet das GSN ESG-Fragen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um Nachhaltigkeit in der Branche weiter voranzutreiben.
mehr erfahren

InsurTech-Update Mai

Gleich mehrere Start-ups waren vergangenen Monat mit einem Geldregen gesegnet worden: So konnte neben Parola, die in ihrer Finanzierungsrunde vier Mio. Euro einnahmen, auch das InsurTech CoverGo rund 15 Mio. Euro sowie das Bau-Start-up Gropyus rund 30 Mio. sammeln. Wofür die drei Unternehmen das frische Kapital verwenden, lesen Sie im Mai-Update. Den kostenlosen Start-up-Radar-Newsletter können Sie hier abonnieren.
mehr erfahren

Versicherungsbranche widmet sich den drängenden Nachhaltigkeitsfragen auf dem 1. GSN-Summit

Am 10. und 11. Mai fand der erste GSN-Summit im Rahmen des German Sustainability Networks auf dem EUREF‑Campus in Berlin statt. Repräsentant:innen der Mitgliedsunternehmen sowie weitere interessierte Branchenvertreter:innen kamen zusammen, um die vielfältigen Fragestellungen rund um den Themenkomplex Nachhaltigkeit zu erörtern und über erste Umsetzungsideen zu diskutieren. Neben konkreten Erfahrungsberichten der Häuser ging der Blick auch über die Branchengrenzen hinaus: 21 Fachvorträge hielten wegweisende Impulse für die rund 150 Teilnehmer:innen bereit. Die eindrucksvolle Atmosphäre des EUREF Campus Berlin bat Gelegenheit, um zu netzwerken und sich über die Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten in sämtlichen operativen Bereichen auszutauschen.

mehr erfahren

Erste Elementarrisiko-Konferenz

Vor dem Hintergrund zunehmender Naturkatastrophen und den dadurch entstehenden Herausforderungen für Versicherer, Staat und Gesellschaft fand am 6. April 2022 die Elementarrisiko-Konferenz der V.E.R.S. Leipzig GmbH statt. Auf der virtuellen Veranstaltung hatten Vertreter:innen aus Politik und Wirtschaft die Möglichkeit sich sowohl über die Folgen für die Gesellschaft auszutauschen als auch über die Rolle des Staates und den Umgang der Versicherungsbranche mit den veränderten Risiken zu diskutieren.  Mögliche Lösungsansätze, wie die Einführung einer Pflichtversicherung, und der Austausch über Vor- und Nachteile standen dabei im Zentrum der Veranstaltung.

mehr erfahren

InsurTech-Update März

Fischer Frühlingswind weht in der InsurTech-Welt: Unter anderem bleibt Getsafe auf Expansionskurs und will seine Geschäfte auf die Märkte in Frankreich, Italien und Österreich ausweiten; Xempus konnte seine bislang größte Finanzierungsrunde mit 63 Mio. Euro abschließen und Hakuna kooperiert seit Kurzem mit der Uhrenplattform Wachtmasters. Alle weiteren News aus der Start-up-Szene lesen Sie in unserem März-Update. Den kostenlosen Start-up-Radar-Newsletter können Sie hier abonnieren.
mehr erfahren

Tag der Frauen

Tag der Frauen

Zum Tag der Frauen möchten wir die Gelegenheit einmal nutzen, nicht über Missstände oder Diskriminierung gegenüber Frauen zu reden, sondern Stärken in den Vordergrund stellen und allen zeigen, welche Frauenpower hinter der V.E.R.S. Leipzig GmbH steckt.

mehr erfahren

InsurTech-Update Februar

So haben nicht nur einige Start-ups im Februar ihre Produktpalette um eine Haftpflichtversicherung erweitert – wie andsafe, Getsafe oder helden.de – sondern auch Kooperationspartner gefunden. So arbeitet künftig das Münchener Versicherungs-Start-up InsureQ mit der französischen Onlinebank Qonto zusammen, die VKB baut ihre Partnerschaft mit Medgate weiter aus und die SDK kooperiert mit Neodigital. Was sonst alles passiert ist, lesen Sie in unserem Update. Den kostenlosen Start-up-Radar-Newsletter können Sie hier abonnieren.
mehr erfahren