Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft

Die Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch. Das Ende der Nullzinspolitik der EZB hat begonnen, um die steigende Inflation zu bekämpfen - Ausgang ungewiss. Je nach Versicherungssparte sind verschiedene Ableitungen zu treffen. Parallel nehmen regulatorische Eingriffe zu - von Nachhaltigkeit über Conduct-Aufsicht bis hin zur Frage, ob, und in welchem Umfang, Preisdifferenzierung vertretbar sei. Nicht zuletzt stehen Vergütungsfragen weiter auf dem Prüfstand; die EU-Kleinanlegerstrategie flankiert nationale Bemühungen, "Exzesse" zu vermeiden und den Nutzen von Anlageprodukten für den Kunden zu verbessern. Schließlich bleiben Fragestellungen der Digitalisierung auf der Management-Agenda, auch um Effizienz-Gewinne zu forcieren. Insgesamt sind die Führungskräfte der deutschen Assekuranz gefordert, die komplexer werdende Umwelt zu antizipieren und zu kanalisieren. Strategisches Management trifft auf neue ökonomische Normative und (europäische) Leitbilder.

Unter diesen Vorzeichen findet die Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft statt, die von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner (Institut für Versicherungslehre, Universität Leipzig) konzipiert und moderiert wird. Die Veranstaltung wendet sich an einen exklusiven Teilnehmer:innenkreis aus Vorständ:innen aus der Assekuranz sowie ausgewählten Wissenschaftler:innen und Expert:innen. Mit der E+S Rück steht der Vorstandskonferenz zudem ein erfahrener Unterstützer zur Seite.

Ziel unserer Konferenz ist es,

  • eine ganzheitliche Bestandsaufnahme der Entwicklungen in der deutschen Versicherungswirtschaft und ihrer zukünftigen Wettbewerbsstärke zu erreichen;
  • aktuelle digitale und analoge Trends im Hinblick auf ihr tatsächliches Potenzial kritisch zu beleuchten und Ansatzpunkte für deren erfolgreiche Antizipation herauszuarbeiten;
  • Erfahrungen im Umgang mit regulatorischen Neuerungen auszutauschen und deren Auswirkungen kritisch zu hinterfragen.

 

Zehnte Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft

Die zehnte Vorstandskonferenz findet am 17. & 18. September 2024 im Steigenberger Parkhotel Düsseldorf (Königsallee 1a, 40212 Düsseldorf) in Düsseldorf statt. Nähere Informationen zum Veranstaltungsprogramm und -ort finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Anmeldung

  • Zusätzliche/r Teilnehmer/in

  • Für die Teilnahme an der Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 950,- € zzgl. MwSt. erhoben. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an der Vorstandskonferenz, die vor Ort ausgehändigten Unterlagen sowie die Verpflegung während der Veranstaltung für jeweils eine Person. Die Stornierung der Teilnahme ist bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei Zahlung der nicht erstattungsfähigen Aufwandspauschale in Höhe von 250,- € möglich. Bei einer späteren Stornierung ist die komplette Teilnahmegebühr zu zahlen. Ein angemeldeter Teilnehmer kann einen Vertreter benennen, ohne dass hierbei zusätzliche Gebühren entstehen. Muss die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen von der V.E.R.S. Leipzig GmbH abgesagt werden, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr zurück erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich der Gast damit einverstanden, dass von ihm Bild- und Filmaufnahmen sowie Audioaufzeichnungen erstellt werden. Der Gast räumt dem Veranstalter das übertragbare Recht ein, diese Materialien räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt und in jeder Form auf unternehmenseigenen Print- und Onlinemedien unentgeltlich zu nutzen sowie sie zu bearbeiten und zu archivieren. Die Veranstaltung richtet sich an Vorstände der Assekuranz. Die Anmeldung zur Veranstaltung gilt vorbehaltlich der Prüfung durch die V.E.R.S. Leipzig GmbH und gilt erst mit Zusendung einer Bestätigungsmail als abgeschlossen.
  • Informationspflicht nach DSGVO
  • Hidden

Ansprechpartnerin

Juliane Bormann

Projektleiterin

Veranstaltungen

+49-341-246 592 - 71

bormann@vers-leipzig.de

Ansprechpartnerin

Nathalie Sing

Projektleiterin

Leipziger Gesprächskreise

+49-341-246 592 - 74

sing@vers-leipzig.de

In Kooperation mit