Risikomanagement im Industrieunternehmen

Die Planung und Durchsetzung eines geeigneten Risikomanagements stellt gerade kleine und mittelständische Industrieunternehmen vor große Herausforderungen. Im Vergleich zu großen Konzernen, können diese häufig weder auf geeignete Strukturen, noch auf die notwendigen personellen und zeitlichen Ressourcen zurückgreifen. Dabei stellt ein effizientes Risikomanagement einen erheblichen unternehmerischen Erfolgsfaktor da. Gerade im Mittelstand existieren somit erhebliche Optimierungspotenziale.

Die Studie „Risikomanagement im Industrieunternehmen“ greift diese Problematik auf. Ziel der Untersuchung ist es, die Vorgehensweisen verschiedener Industrieunternehmen zu analysieren, Konzepte zu vergleichen und Weiterentwicklungspotenziale aufzuzeigen. So können Mehrwerte durch adäquates Risikomanagement erfasst und real existierende Praktiken verglichen werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Ableitung eines Best-Practice-Ansatzes, der besonders kleine und mittelständische Unternehmen bei der Planung und Implementierung eines fundierten Risikomanagements unterstützen kann. Teil dieser Analyse ist auch die Identifikation typischer Lücken im Risikomanagement.

Die Studie „Risikomanagement im Industrieunternehmen – Wertbeitrag für kleine und mittelständische Unternehmen" steht Ihnen auf der Website des GNVW zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Florian Römer, M.Sc.

Projektleiter

Studien

+49-341-246 592 - 67

roemer@vers-leipzig.de