Vergütungsmodelle für den Versicherungsvertrieb der Zukunft

Die aktuelle Marksituation ist u. a. durch eine zunehmende Digitalisierung, Regulierung und insgesamt einem starken Innovationsdruck geprägt. Für Versicherungsunternehmen entstehen in diesem Zusammenhang zahlreiche Herausforderungen, die sich auf nahezu alle Ebenen und Bereiche auswirken. Der Vertrieb und dessen Kosten stehen hierbei mit im Fokus.

Vor diesem Hintergrund stellt sich auch die Frage nach einem zukunftsfähigen Vergütungsmodell, das sowohl die Marktgegebenheiten als auch die Wünsche und Bedürfnisse der drei relevanten Parteien (Versicherer, Vermittler und Endkunde) berücksichtigt. Dieser Frage geht die Studie „Vergütungsmodelle für den Versicherungsvertrieb der Zukunft – Future of Commissions“ nach, die gemeinsam von der Accenture GmbH und der V.E.R.S. Leipzig GmbH, einem Spin-off des Instituts für Versicherungswissenschaften e. V. an der Universität Leipzig, sowie unter Schirmherrschaft und Mitwirkung von Prof. Dr. Fred Wagner, Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, durchgeführt wurde.

Herausgefunden werden konnte so, dass Vertriebsverantwortliche eine Änderung in der Informationsbeschaffung der Kunden erwarten: Die steigende Relevanz von Online-Vergleichsportalen kann den persönlichen Kontakt mit Vermittlern überholen. Nur bei komplexen Produkten sehen die Befragten den persönlichen Kontakt mit Vermittlern als Königsweg. Gleichzeitig steigt die Relevanz digitaler Kanäle für den Vertragsabschluss bei einfachen Produkten. Fokus der Versicherungsunternehmen sollte deshalb auf der Stärkung der Omni-Kanal-Fähigkeit liegen. In diesem Kontext sprechen sich die Befragten dafür aus, dass Vergütungen an die individuellen Verhältnisse des Vermittlers angepasst werden sollten. Kriterien hierfür könnten Stornogrößen oder Neukundengewinnung sein.

Die gesamte Studie „Vergütungsmodelle für den Versicherungsvertrieb der Zukunft – Future of Commissions“ steht Ihnen hier zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ansprechpartner

Theresa Jost, M.Sc.

Geschäftsführerin

+49-341-246 592 - 63

jost@vers-leipzig.de