Workshop: “Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investments”

+++ Der Workshop wird als Online-Meeting stattfinden.+++
+++ Bitte beachten Sie zudem die begrenzten Teilnahmemöglichkeiten. +++

Institutionelle Investoren sehen sich seit geraumer Zeit vielseitigen Herausforderungen im Portfolio- und Asset-Liability-Management ausgesetzt. Neben dem andauernden Niedrigzinsumfeld forcieren auch regulatorische Veränderungen die Suche nach Alternativen Investments, deren Struktur und Eigenschaften den besonderen Bedürfnissen der Branche gerecht werden.

Neben Optimierungsmöglichkeiten der Solvabilitätskapitalanforderungen geht es zunehmend auch um die Auswirkungen der Investmentansätze auf das Reporting sowie die Integration von ESG-Kriterien, die nicht nur von Investorenseite gewünscht, sondern auch durch massive regulatorische Veränderungen forciert werden.

Alternative Investments unterliegen dabei verschiedenen Anforderungen an Nachhaltigkeitsfaktoren (ESG), die sich insbesondere in den letzten Monaten sehr dynamisch entwickelt haben – und gewiss noch viel dynamischer weiterentwickeln werden. ESG ist schon lange keine Frage des Ob’s, sondern ist ein Muss für GP’s / Asset Manager, LP’s / Asset Owner und Dienstleister wie Service-KVGen oder Verwahrstellen.

Es sind jedoch viele verschiedene Dimensionen zu unterscheiden, die in der Praxis für Komplexität sorgen; dazu gehören z.B. das ESG-Risikomanagement sowie der Einfluss auf die Umwelt und / oder die Gesellschaft („Impact“). Diese Themen sind nicht nur wichtig für die eigene Compliance für GP’s, sondern auch für das Fundraising von GP’s bei LP’s – beim Thema ESG sind alle im selben Boot.

Asset-Management-Gesellschaften sind daher herausgefordert, sich mit ihrem Know-how und den hauseigenen Kompetenzen am Markt zu positionieren. Sie müssen maßgeschneiderte Lösungen zur Optimierung unterschiedlicher Faktoren und Dimensionen entwickeln, die aktuelle und künftige Kernbedürfnisse ihrer Kunden treffen.

Am 31. März findet deshalb in Kooperation mit der Substance Over Form Ltd. ein Tagesworkshop zu „Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investments“ statt, der neben Kundenbetreuern und Produktentwicklern von Asset-Management-Gesellschaften gleichsam Verantwortliche von Banken, Versicherungsunternehmen, EbAV's und Versorgungswerken adressiert. Die Teilnahme ermöglicht es allen Beteiligten,

  • die Bedürfnisse und ESG-Anforderungen institutioneller Investoren noch besser zu erfassen,
  • praxisorientiertes Spezialwissen zu unterschiedlichen ESG-Dimensionen zu erarbeiten,
  • sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, Best Practice-Ansätze zu teilen und den persönlichen Weitblick zu schärfen.

+++ Bitte beachten Sie die begrenzten Teilnahmemöglichkeiten. Anmeldungen werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs berücksichtigt. +++

Ansprechpartner

Timo Biskop, M.Sc.

Projektleiter

Veranstaltungen

+49-341-246 592 - 68

biskop@vers-leipzig.de

Workshop "Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investments"

Der nächste Workshop “Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investments” findet am 31. März 2021 als digitales Event über ein Online-Konferenz-Tool statt. Nähere Informationen zur Tagesordnung können Sie der Agenda entnehmen. Aufgrund begrenzter Teilnahmemöglichkeiten werden Anmeldungen in der Reihenfolge Ihres Eingangs berücksichtigt.

Agenda zu Workshop "Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investments"

Anmeldung

  • Zusätzlicher Teilnehmer

  • Für die Teilnahme am Workshop "Nachhaltigkeit & ESG für Alternative Investment" wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 740,- € zzgl. MwSt. pro Person erhoben. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme am Workshop sowie die bereitgestellten Unterlagen für jeweils eine Person. Die Stornierung der Teilnahme ist bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bei Zahlung der nicht erstattungsfähigen Aufwandspauschale in Höhe von 400,- € möglich. Bei einer späteren Stornierung ist die komplette Teilnahmegebühr zu zahlen. Ein angemeldeter Teilnehmer kann einen Vertreter benennen, ohne dass hierbei zusätzliche Gebühren entstehen. Muss die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen von der V.E.R.S. Leipzig GmbH abgesagt werden, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr zurück erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Asset-Management-Gesellschaften, Dienstleistern sowie Versicherungsunternehmen, EbAV's, Banken und Versorgungswerken. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt vorbehaltlich der Prüfung durch die V.E.R.S. Leipzig GmbH und gilt erst mit Zusendung einer Bestätigungsmail als abgeschlossen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
  • Informationspflicht nach DSGVO