InnoVario

Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft

Steigende Produktkomplexität, „Cross-Industry-Kooperationen“ und ein allgemeines Verschwimmen der Branchengrenzen – die neuen Rahmenbedingungen der Assekuranz erfordern innovative Lösungen und Strategien.

Die InnoVario, eine Messe für verschiedenste Themen rund um die Assekuranz, greift diese aktuellen Entwicklungslinien auf und dient so als interaktive Plattform für Start-ups, innovative Drittanbieter und etablierte Versicherungsunternehmen.

Den Rahmen der Veranstaltung geben die Impulsbeiträge der Start-ups und Innovatoren. Deren Beiträge werden durch Keynotes renommierter Referenten aus Wissenschaft und Praxis ergänzt. Gleichzeitig wird der Dialog zwischen den verschiedensten Akteuren der Assekuranz durch die persönliche Atmosphäre gefördert.

In diesem Jahr orientiert sich die InnoVario an den aktuellen gesellschaftlichen Trends und behandelt Themenbereiche wie Smart World, Kommunikation 4.0 sowie Daten & Compliances. Zusätzlich werden neue Geschäftsmodelle und der Bereich New Work sowie der asiatische Markt und seine Akteure behandelt. Keynotes zu den Themen Leben, Gesundheit und Technologie spannen einen Bogen zwischen diesen Welten.

Die InnoVario wird seit 2015 jährlich organisiert und hat von Beginn an große Aufmerksamkeit erhalten. Für weitere Informationen zur Veranstaltung sowie den Themen und Referenten besuchen Sie www.vers-innovario.de.

5. InnoVario – Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft

Die 5. InnoVario – Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft findet am 19. und 20. November 2019 im Kameha Grand in Bonn (Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn) statt.
Nähere Informationen zu Themen, Referenten und zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie in der nachfolgenden Agenda.

Agenda zu 5. InnoVario – Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft

Anmeldung

  • Zusätzlicher Teilnehmer

  • Für die Teilnahme an der InnoVario wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 1.150,- € zzgl. MwSt. erhoben. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die dort ausgehändigten Unterlagen sowie die Verpflegung während der Veranstaltung für jeweils eine Person. Die Stornierung der Teilnahme ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei Zahlung der nicht erstattungsfähigen Aufwandspauschale in Höhe von 250,- € möglich. Bei einer späteren Stornierung oder Nichterscheinen des Teilnehmers ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Ein angemeldeter Teilnehmer kann einen Vertreter benennen, ohne dass zusätzliche Gebühren entstehen. Muss die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen von der V.E.R.S. Leipzig GmbH abgesagt werden, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich der Gast damit einverstanden, dass von ihm Bild- und Filmaufnahmen sowie Audioaufzeichnungen erstellt werden. Der Gast räumt dem Veranstalter das übertragbare Recht ein, diese Materialien räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt und in jeder Form auf unternehmenseigenen Print- und Onlinemedien unentgeltlich zu nutzen sowie sie zu bearbeiten und zu archivieren.
  • Informationspflicht nach DSGVO

Sie haben Fragen?

Theresa Jost, M.Sc.

Geschäftsführerin

+49-341-246 592 - 63

jost@vers-leipzig.de

Sie haben Fragen?

Cathleen Wolf, M.Sc.

Projektleiterin

Veranstaltungen

+49-341-246 592 - 64

wolf@vers-leipzig.de

Medienpartner 2019