FinPro® 2019: Innovative Finanzprodukte für institutionelle Anleger

FinPro® 2019: Innovative Finanzprodukte für institutionelle Anleger

Leipzig, 08.03.2019. Am 25. und 26. Juni eröffnet zum sechsten Mal die FinPro® – Messe-Boutique und Fachtagung für innovative Finanzprodukte. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Plattform für Dialog und Information im Bereich der institutionellen Kapitalanlage von Versicherungen, Versorgungswerken sowie Pensions- und Sterbekassen im deutschsprachigen Raum entwickelt. Das Vortragsprogramm der FinPro® wird speziell auf das Rendite-Risiko-Profil professioneller Investoren aus dem Bereich der Altersvorsorge zugeschnitten.

Der Fokus der FinPro® liegt auf der Präsentation von maßgeschneiderten Anlagestrategien durch die vertretenen Investmentgesellschaften. In Abgrenzung zu anderen Veranstaltungen im Bereich institutioneller Investments wird bei der FinPro® ein besonderer Fokus auf den persönlichen Rahmen der Veranstaltung und den Austausch zwischen den Entscheidern der Branche gelegt. Die familiäre Atmosphäre wird dabei durch das persönliche Einladungsmanagement und das Kontaktnetzwerk von Prof. Dr. Fred Wagner (Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig) gewährleistet:

„Besonders wichtig ist es uns, dass wir unsere Teilnehmer kennen und im Vorfeld persönlich über unsere Fachtagung informieren. Die vertretenen Asset-Manager haben sich durch ein intensives Auswahlverfahren für die FinPro® empfohlen und gezeigt, dass sie die speziellen Herausforderungen der Branche erfasst haben.“

Prof. Dr. Fred Wagner, Universität Leipzig

Unter den 18 Ausstellerhäusern finden sich internationale Asset-Manager mit unterschiedlichen Spezialisierungen. Dabei wird auf eine heterogene Auswahl geachtet, um vielseitige Lösungsstrategien zur Diskussion zur stellen. In den Impulsvorträgen der Investment-Experten wird auf aktuelle Trends und innovative Ansätze ebenso eingegangen wie auf die Notwendigkeit, langfristig erfolgsversprechende Asset-Klassen zu identifizieren.

Für die Einbettung dieser Lösungsansätze in einen globaleren Zusammenhang sorgen die Keynotes führender Experten. In diesem Jahr konnten hierfür Dr. Steffen Hörter (Mitglied der Technischen Experten Kommission für Sustainable Finance der EU Kommission), Sigmar Gabriel (Mitglied des Deutschen Bundestages und Bundesaußenminister a.D.) und Prof. Dr. Isabel Schnabel (Mitglied des Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung) gewonnen werden.

Als Schirmherr der Veranstaltung zeigt sich Prof. Dr. Wagner gemeinsam mit Prof. Dr. Helmut Gründl (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Markus Petry (Wiesbaden Business School) für die Moderation der Vorträge und die Einhaltung wissenschaftlicher Standards verantwortlich. Abseits der Produktorientierung sollen bewusst makroökonomische Entwicklungen in die Diskussion eingebracht werden. Das diesjährige Themenspektrum greift daher neben nachhaltigen und alternativen Investments sowie klassischen Fixed-Income-Lösungen auch konjunkturelle Entwicklungen im Zusammenhang mit unterschiedlichen Zinsänderungsszenarien auf. Darüber hinaus ergänzen Vorträge zur Ausübung von Aktionärsrechten, zur unternehmensinternen Kreditrisikobewertung sowie zu kombinierten Angeboten von Kapitalverwaltungsgesellschaften und Verwahrstellen die Agenda.

Alle Informationen zum Ablauf der diesjährigen FinPro® finden Sie auf unserer Veranstaltungswebsite. Interessierte Verantwortliche aus der Assekuranz und angrenzenden Branchen können sich dort über das Online-Formular für die 6. FinPro® am 25. und 26. Juni 2019 anmelden. Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Theresa Jost, Geschäftsführerin der V.E.R.S. Leipzig GmbH (Tel.: +49 341 246 592 – 63, Mail: jost@vers-leipzig.de), und Herr Timo Biskop, Projetmitarbeiter für Veranstaltungen (Tel.: +49-341-246 592 – 68, Mail: biskop@vers-leipzig.de), gerne zur Verfügung.