#fredwagner

Live-on-Tape Format

Gemeinsam mit unseren Partnern von der FinanzplanerTV GmbH haben wir ein neues Interview-Format entwickelt:
#fredwagner behandelt Trends und Themen aus der Versicherungsbranche. Prof. Dr. Fred Wagner präsentiert Live-on-Tape Topmanager aus der Assekuranz und angrenzenden Branchen, höchste Repräsentanten aus Gesetzgebung und Behörden sowie sonstige Protagonisten rund um die Assekuranz im Interview zu aktuellen Brennpunktthemen, Herausforderungen, Lösungsansätzen und Visionen – nicht ohne kritisch nachzuhaken.

Der live geführte, sehr intensive Dialog mit Prof. Dr. Fred Wagner trägt dazu bei, dass die wichtigsten Themen der Assekuranz spannend, aber auch unterhaltsam präsentiert werden. Die eingeladenen Gäste kennen nur das Thema, nicht aber die Fragen.

Wohin kann und will Check24 sich weiter ausdehnen – in welche weiteren Geschäftsfelder und mit welchen weiteren Funktionsübernahmen? Welche ernst zu nehmenden Wettbewerber stehen gegen Check24? Sind es andere Vergleichsportale wie Verifox oder das neue Jonkoo? Sind es die Big Techs, wie Amazon und Google? Oder ist es der Gesetzgeber, der auch Vergleichsportale stärker reguliert? Diese spannenden Fragen beantworten Dr. Henrich Blase, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Internetvergleichsportals Check24, und sein Vorstandskollege, Dr. Oliver Bohr, im Gespräch mit Prof. Dr. Fred Wagner.

Zur Rolle der Aktuare im Umfeld von Big Data und Künstlicher Intelligenz diskutiert Prof. Dr. Fred Wagner in der 16. Ausgabe mit Dr. Guido Bader, Vorstandsmitglied der Stuttgarter Versicherung und Vorstandsvorsitzender der DAV. Was hat sich die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) vorgenommen? Werden Versicherer zunehmend zu Datenkraken? Und welche Potenziale bietet künstliche Intelligenz, um die Arbeit von Aktuaren effektiver und effizienter zu erledigen?

Wie wirkt die Digitalisierung auf das Personalmanagement? Wie viele der rund 400.000 Arbeitnehmer in der Versicherungsbranche verlieren in den kommenden fünf bis zehn Jahren wohl ihre Jobs? Mit diesem Thema setzen sich Dr. Andreas Eurich, Vorstandsvorsitzender der Barmenia Versicherungsgruppe und Vorsitzender des Arbeitgeberverbands der Versicherungs­unternehmen Deutschlands (AGV), und Prof. Dr. Fred Wagner in der 15. Folge von #fredwagner auseinander.

Welche Rituale haben die Versicherungen in der Vergangenheit gepflegt? Was muss daran geändert werden? Und wie wandeln sich die Geschäftsmodelle in der Branche? Diesen und anderen aktuellen Fragen stellt sich Dr. Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG, in der vierzehnten Ausgabe von #fredwagner.

Wie gehen die W&W-Versicherungen mit Digitalisierung, Big Data und Data-Analytics um? Wie sollen die Versicherungsunternehmen im aktuellen Marktumfeld patziert werden und welche Anforderungen hat ein solcher Wandel auch an die Qualifikation der Mitarbeiter? Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Versicherung AG sowie der Wüstenrot und Württembergischen Lebensversicherung AG, erklärt seine persönlichen Einschätzungen und diskutiert mit Herrn Prof. Wagner in der dreizehnten Ausgabe:

Wie sieht das Geschäftsmodell des digitalen Versicherungsmaklers simplesurance aus? Welche Touchpoints können nutzbar gemacht werden, um die vielseitigen Anforderungen an der Kundenschnittstelle zu managen? Und welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es mit dem traditionellen Annex-Vertrieb im stationären Handel? Wie sehen internationale Expansionsmöglichkeiten aus? Diese und weitere Fragen diskutiert Herr Prof. Wagner mit Herrn Robin von Hein, Gründer und CEO der simplesurance GmbH, in der zwölften Ausgabe:

Lohnen sich Lebensversicherungen? Sind sie zu undurchsichtig und wird das durch intransparente Kommunikation des Versicherungsunternehmens noch gefördert? Ist ein Provisionsdeckel für Versicherungsvermittler sinnvoll? Diese und andere Fragen sind Thema der elften Folge von #fredwagner mit Axel Kleinlein, Vorstandssprecher vom Bund der Versicherten (BdV):

Welche Trends und Entwicklungspotenziale "Kfz" noch bietet und wie der Marktführer aktuell und zukünftig in einem zugleich wichtigen, aber schon immer schwierigen Markt agiert, diskutiert Herr Prof. Wagner in der zehnten Ausgabe mit Herrn Klaus-Jürgen Heitmann , Sprecher des Vorstandes der HUK-Coburg Versicherungsgruppe:

Die neunte Ausgabe behandelt aktuelle Herausforderungen und Rahmenbedingungen für öffentliche Versicherer: Zu Gast ist Herr Patric Fedlmeier, Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland, um neben der jüngsten Geschäftsentwicklung und zukünftigen Strategien der Provinzial im Kontext der Digitalisierung natürlich auch über die im Raum stehende Unternehmensfusion zu sprechen:

Die achte Ausgabe unseres Live-on-Tape-Formates bringt Herrn Prof. Dr. Fred Wagner mit Herrn Christopher Blaschke, geschäftsführender Gesellschafter der KENDAXA Group, zusammen. Gemeinsam diskutieren sie die Potenziale von Künstlicher Intelligenz für die Assekuranz, nicht ohne auch eine moralisch-kritische Perspektive einzunehmen:

Herr Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), ist Gast der siebenten Ausgabe unseres Formats. Neben der Beratungsqualität und dem Image der Vermittlert ist die "Waffengleichheit" zwischen klassischen und Online-Vermittlern im Zuge der IDD eines der Themen dieser offenen und kritischen Diskussion:

Herr Dr. Wolfgang Weiler, Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., ist Gast der sechsten Ausgabe unseres Formats und diskutiert mit Herrn Prof. Dr. Wagner in "Vogelperspektive" zu aktuellen Fragestellungen der Branche:

Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der Regulierung sind der thematische Schwerpunkt des fünften Interviews der Reihe #fredwagner, das Herrn Prof. Dr. Wagner mit Herrn Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor der Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht der BaFin, zusammenbringt:

Herr Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka-Versicherungsgruppe und Vorsitzender des Vorstands des Verbands der Privaten Krankenversicherungen, diskutiert in der vierten Ausgabe mit Herrn Prof. Dr. Wagner zu der Rolle der PKV und aktuellen Herausforderungen der immer wieder in der Kritik stehenden Versicherungssparte:

Die dritte Ausgabe bringt Herrn Prof. Dr. Wagner mit Frau Rita Reichard, Rechtsanwältin und Referentin für Versicherungen der Verbraucherzentrale NRW, und Herrn Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Beamten Versicherung AG, zusammen, um über das Spannungsfeld zwischen Vermittlervergütungen und Beratungsqualität zu diskutieren:

In der zweiten Ausgabe diskutiert Herr Prof. Dr. Wagner mit Herrn Rainer M. Jacobus, Vorsitzender der Vorstände der IDEAL Versicherungsgruppe, zu den Auswirkungen, Herausforderungen und Chancen von Solvency II auf und für mittelständische Versicherungsunternehmen:

In der ersten Ausgabe stellt sich Herr Karl-Heinz Naumann, CIO und COO von Ottonova, den Fragen von Herrn Prof. Dr. Wagner:

Sie haben Fragen?

Theresa Jost, M.Sc.

Geschäftsführerin

+49-341-246 592 - 63

jost@vers-leipzig.de