Private Pflegeversicherung

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklungen gewinnt das Risiko der Pflegebedürftigkeit und dessen Absicherung zunehmend an Bedeutung. Sowohl Kunden als auch Versicherungsvermittlern fällt es jedoch schwer, die Absicherung des Pflegerisikos durch eine private Vorsorge zu thematisieren und im Beratungsgespräch aktiv anzugehen. Das gemeinsame empirische Studienprojekt der V.E.R.S. Leipzig GmbH, des Instituts für Versicherungswissenschaften, Leipzig GmbH und der General Reinsurance AG widmet sich dem Thema Pflegeversicherung, insbesondere Vertriebsfragen und Sichtweisen im Vertrieb.

Ziel der Studie war es, Erwartungen und Einschätzungen von Entscheidungsträgern im Vertrieb der Versicherungswirtschaft bzgl. der aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in der Pflegeversicherung zu erfahren und zu einem Meinungsbild zu verdichten. Dabei sollten in erster Linie die Gründe respektive Hemmnisse für die bisher eher geringe Marktdurchdringung und -verbreitung von privaten Pflegeversicherungsprodukten in Deutschland aus Sicht des Versicherungsvertriebs identifiziert und ganzheitlich analysiert werden.

An der Studie nahmen zehn Versicherer, neun Hausvereine, fünf Maklerpools, vier Vertriebsgesellschaften und zwei Vermittler-/Maklerverbände teil. Die Ergebnisse dieser Befragung geben einen umfangreichen Einblick in die Sicht des Vertriebs auf die Pflegeversicherung und seine Bedürfnisse bei der Beratung zum Pflegerisiko.

Kernthemengebiete der Studie waren:

  • Hemmnisse für die bisher eher geringe Marktdurchdringung und -verbreitung von privaten Pflegeversicherungsprodukten in Deutschland aus Sicht des Versicherungsvertriebs
  • Bedürfnisse des Versicherungsvertriebs bei der Beratung zum Pflegerisiko
  • Erwartungen und Einschätzungen von Entscheidungsträgern im Versicherungsvertrieb bezüglich der aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in der Pflegeversicherung

Die Studie „Private Pflegeversicherung – Sichtweisen und Optimierungsansätze im Vertrieb" können Sie über das Online-Bestellformular, alternativ auch per Mail an Daniela Fischer oder per Mail an Katharina Vollmer, beide Projektleiterinnen Studien. Weitere Informationen zur Studie können Sie dem Exposé entnehmen.

Bestellformular Private Pflegeversicherung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Sie haben Fragen?

Dipl.-Psych. Daniela Fischer

Projektleiterin

Studien

+49-341-246 592 - 62

fischer@vers-leipzig.de