FinPro®

Messe-Boutique und Fachtagung für innovative Finanzprodukte

In dem aktuellen Umfeld niedriger Zinsen und verunsicherter Märkte erweist sich die Wahl einer profunden Absicherungsstrategie und der passenden Asset-Klassen als wesentlicher Wettbewerbs- und Überlebensfaktor für die Versorgungswirtschaft. Die Zielstellung unserer Fachtagung ist es seit der Pilotveranstaltung in 2014 und auch weiterhin, unter der fachlichen Leitung und Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner (Institut für Versicherungslehre, Universität Leipzig)

  • aktuelle Herausforderungen und konkrete Lösungsansätze zur Rendite/Risiko-Optimierung der Kapitalanlagebestände gemeinsam mit Asset Management-Gesellschaften und Investoren aus der Assekuranz und der betrieblichen Altersversorgung zu diskutieren;
  • innovative Anlagen aufzuzeigen, die zur Portfoliooptimierung beitragen;
  • nachhaltige und zukunftsträchtige Produktgestaltungen im Kerngeschäft der Lebensversicherer, Versorgungswerke und Pensionskassen mit Flankierung durch innovative Finanzprodukte zu fördern.

Den Rahmen der Veranstaltung geben Impulsbeiträge der Aussteller, deren vielseitige Fachvorträge von Keynotes renommierter Referenten aus Wissenschaft und Praxis flankiert werden. Gleichzeitig tragen wir dafür Sorge, dass auch für den persönlichen Austausch zwischen Besuchern und Ausstellern der FinPro® ausreichend Raum bleibt.

Besuchen Sie für weitere Informationen und einen Rückblick auf die vergangenen Veranstaltungen die exklusive Website der Fachtagung, der Sie u. a. das Anmeldeformular für die FinPro® 2019 entnehmen können.

Sechste FinPro® – Messe-Boutique für innovative Finanzprodukte

Die sechste FinPro® – Messe-Boutique für innovative Finanzprodukte findet am 25. und 26. Juni 2019 erneut im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach (Kadettenstraße, 51429 Bergisch Gladbach) statt. Nähere Informationen zu Themen und Referenten finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Anmeldung

  • Zusätzlicher Teilnehmer

  • Für die Teilnahme an der FinPro® wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 450,- € zzgl. MwSt. erhoben. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die dort ausgehändigten Unterlagen sowie die Verpflegung während der Veranstaltung für jeweils eine Person. Für die Teilnahme einer zweiten Person des Unternehmens wird eine Kostenpauschale in Höhe von 250,- € zzgl. MwSt. erhoben. Die Stornierung der Teilnahme ist bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei Zahlung der nicht erstattungsfähigen Aufwandspauschale in Höhe von 150,- € möglich. Bei einer späteren Stornierung oder Nichterscheinen des Teilnehmers ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Ein angemeldeter Teilnehmer kann einen Vertreter benennen, ohne dass zusätzliche Gebühren entstehen. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung ausschließlich für institutionelle Anleger von Versicherern, Pensions- und Sterbekassen, Pensionsfonds, Versorgungswerken und CTAs möglich ist. Muss die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen von der V.E.R.S. Leipzig GmbH abgesagt werden, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr zurück erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich der Gast damit einverstanden, dass von ihm Bild- und Filmaufnahmen sowie Audioaufzeichnungen erstellt werden. Der Gast räumt dem Veranstalter das übertragbare Recht ein, diese Materialien räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt und in jeder Form auf unternehmenseigenen Print- und Onlinemedien unentgeltlich zu nutzen sowie sie zu bearbeiten und zu archivieren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Vertreter der Investment-, Asset-Managementgesellschaften, Banken und sonstiger Finanzdienstleister.
  • Informationspflicht nach DSGVO

Sie haben Fragen?

Theresa Jost, M.Sc.

Geschäftsführerin

+49-341-246 592 - 63

jost@vers-leipzig.de

Sie haben Fragen?

Timo Biskop, M.Sc.

Projektleiter

Veranstaltungen

+49-341-246 592 - 68

biskop@vers-leipzig.de

Medienpartner