Zukunft Biometrie

Im Bereich biometrischer Risiken gibt es für die mit Herausforderungen geplagten Lebensversicherer viele Möglichkeiten, neue Wege zu gehen und Kundengruppen zu erschließen. Welche Potenziale birgt Big Data in der Personenversicherung? Wie entwickelt sich der Pflegemarkt? Wie sieht ein ausgewogenes und kundenorientiertes Angebot an Biometrie-Produkten aus? Welche Chancen birgt die Digitalisierung in Biometrie und bAV?

Der Erörterung dieser und weiterer Fragestellungen dient unsere Konferenz unter der fachlichen Leitung von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner (Institut für Versicherungslehre, Universität Leipzig). Sie richtet sich an die Führungskräfte und Entscheidungsträger aus den Bereichen Produktentwicklung und -management, Marketing und Vertrieb sowie Unternehmensentwicklung von Versicherungsunternehmen, Vertriebsgesellschaften sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

Das Ziel unserer Konferenz ist es,

  • aktuelle digitale Trends und damit einhergehende Potenziale für neue Produkte und effiziente kundenorientierte Prozesse (Stichwort automatisierte Risikoprüfung) zu identifizieren;
  • neue regulatorische Vorgaben und davon ausgehende Impulse für die Produktwelt der Biometrie (Pflegestärkungsgesetz) zu diskutieren;
  • vorhandene Versorgungsbedarfe und Anforderungen auf Kundenseite und damit korrelierende Tendenzen für nachhaltige Produktentwicklung zu analysieren.

Sie haben Fragen?

Theresa Jost, M.Sc.

Geschäftsführerin

+49-341-246 592 - 63

jost@vers-leipzig.de