25. November 2020: Sustainability Convention

Am 25. November 2020 findet die erste virtuelle Sustainability Convention statt. Der Impact des Megatrends und Wettbewerbsfaktors “Nachhaltigkeit” wird überwiegend mit Repräsentanten aus der Assekuranz, aber auch aus angrenzenden Branchen diskutiert. Verschiedene Blickwinkel beleuchten über einen Tag verteilt unterschiedliche ESG-Aspekte (Environment, Social, Governance) entlang der Wertschöpfungskette. Dabei werden gezielt „Deep Dives“ vorgenommen und Praxiserfahrungen ausgetauscht.

mehr erfahren

Update zur zweiten virtuellen COVID-19-Konferenz

Leipzig, 09.06.2020: Anwendungsorientierte Forschung und Praxis zusammenzubringen sowie den Dialog in der Branche zu fördern, sehen wir als V.E.R.S. Leipzig GmbH als unsere wichtigste Aufgabe an. Offenheit und Transparenz sowie das Vertrauen unserer Partner haben höchste Priorität. Hierzu gehört es schließlich auch, die Rahmenbedingungen von Fachveranstaltungen im Vorfeld zu kommunizieren.

Wir bedauern sehr, dass es im Zusammenhang mit unserer zweiten virtuellen COVID 19-Konferenz zu einem Missverständnis gekommen ist. Weder wir noch die teilnehmenden Referentenhäuser unserer Veranstaltung haben Vorbehalte gegenüber der Presse oder der Öffentlichkeit.

Gemeinsam mit den Referenten haben wir daher entschieden, die Veranstaltung für alle Interessierten über einen kostenfreien Livestream zugänglich zu machen. Wir laden daher herzlich ein, der Konferenz am 16. Juni von 10.00 bis 14.00 Uhr beizuwohnen. Ihre Anmeldung können Sie bei Interesse gerne über das Veranstaltungsformular vornehmen.

Wir freuen uns auf spannende Vorträge, zahlreiche Zuhörer und interessierte Diskutanten – am 16. Juni bei unserer zweiten virtuellen COVID-19-Konferenz.

Theresa Jost

Run-offs bei Bestandsverträgen zur Altersvorsorge – SCR-Quoten im Vergleich

Die Studie „Run-offs bei Bestandverträgen zur Altersvorsorge“ ist eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Run-off-Diskussion. Dabei zeigen sich auch hinsichtlich der Solvabilität große Unterschiede zwischen den Run-off-Versicherern und den Nicht-Run-off-Versicherern. Bis zum Ende der Übergangsfrist im Jahr 2023 besteht für einige Run-off-Versicherer damit erhöhter Handlungsbedarf, um eine Solvenzquote von über 100 % zu erreichen und ein mögliches Eingreifen seitens der BaFin zu vermeiden.

mehr erfahren

#fredwagner: Sonderausgabe zum Thema Corona

Auch das Videomagazin #fredwagner kommt um das Thema COVID-19 nicht umher: in der aktuellen Ausgabe diskutieren Prof. Dr. Fred Wagner und Dr. Michael Pickel, Vorstandsvorsitzender der E+S Rückversicherung und Mitglied im Vorstand der Hannover Rück, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Folgen für die Versicherungswirtschaft.

mehr erfahren

#nachgefragt: Interview mit Neodigital-Vorstand Stephen Voss

Durch die Corona-Krise brechen bei vielen Unternehmen gerade die Umsätze ein, das gilt auch für die Versicherungswirtschaft. Welche Probleme es dabei für Versicherer zu bewältigen gibt, erklärt Neodigital-Vorstand Stephen Voss im Interview. Neodigital ist ein digitaler Versicherer der seit Ende März 2018 am deutschen Markt tätig ist und u.a. Policen in den Bereichen Privathaftpflicht, Hausrat und Unfall anbietet. Im Januar 2020 ist zudem mit Carsten Maschmeyer ein prominenter Investor eingestiegen. Aber lesen Sie gern selbst…

mehr erfahren

Run-offs bei Bestandsverträgen zur Altersvorsorge – Kostenstruktur

Die Studie „Run-offs bei Bestandverträgen zur Altersvorsorge“ ist eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Run-off-Diskussion. Mithilfe einer theoretischen und empirischen Analyse sowie einer ökonomischen Würdigung des Run-offs von Lebensversicherungsunternehmen wird untersucht, inwieweit sich die Auswirkungen des Run-offs aus Kunden- und Unternehmenssicht widerspiegeln. Ein Aspekt, der in der öffentlichen Wahrnehmung immer wieder hervorgehoben wird, ist die verbesserte Kostenstruktur der Run-off-Unternehmen, die sich schlussendlich positiv auf die Kunden auswirke.

mehr erfahren

Run-offs bei Bestandverträgen – Kapitalanlageergebnis

Eine Größe, um den Erfolg des Versicherungsunternehmens zu messen, ist das Kapitalanlageergebnis. Von besonderem Interesse ist hierbei, welche Überschüsse mit dem zur Verfügung stehenden Kapital erwirtschaftet wurden. Unter anderem arbeitet die Studie „Run-offs bei Bestandverträgen zur Altersvorsorge“ die Unterschiede zwischen dem Kapitalanlageergebnis der Run-off-Versicherer und Nicht-Run-off-Versicherer heraus und würdigt diese.

mehr erfahren

#nachgefragt: Interview mit Christian Buschkotte, Managing Director bei andsafe

Mit einem Rucksack gefüllt mit Obst und Süßigkeiten für sein Team betritt Christian Buschkotte, Managing Director der andsafe Aktiengesellschaft, das Büro in der münsterschen Wienburgstraße 207, bevor er sich tagtäglich aufs Neue einen Arbeitsplatz in dem nach dem „Desksharing-Konzept“ konzipierten Office sucht. andsafe, der Digitalversicherer des Provinzial NordWest Konzerns, dessen Versicherungsplattform klassische und digitale Vertriebskanäle kombiniert, fokussiert mit seinem Leistungsangebot v. a. digitalaffine Kleinunternehmer und möchte zukünftig den Markt in Bewegung bringen. Aber lesen Sie gern selbst…

mehr erfahren

Neue Interviewreihe #nachgefragt: den Anfang macht Carlo Ulbrich von Nect

Mit unserem Start-up-Radar bieten wir stets einen aktuellen und systematischen Überblick über mehr als 300 nationale und internationale Start-ups, die in unserer Datenbank enthalten sind. Wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Aktivitäten der Branche und analysieren die zahlreichen neuen Geschäftsmodelle am Markt. Darüber hinaus informieren wir mit unserem 14-tägigen Newsletter über die aktuellen Entwicklungen. Neu mit dabei ist seit dieser Woche auch unsere Interviewreihe #nachgefragt. Jede Woche sprechen wir mit einem der Start-ups über das, was uns noch so unter den Nägeln brennt…

… den Auftakt macht Carlo Ulbrich von Nect.

mehr erfahren