FinPro® 2019: Innovative Finanzprodukte für institutionelle Anleger

FinPro® 2019: Innovative Finanzprodukte für institutionelle Anleger

Die FinPro® findet am 25. und 26. Juni 2019 erneut auf Schloss Bensberg bei Köln statt. Die Fachtagung stellt einen exklusiven Rahmen für den Austausch zwischen Kapitalanlageverantwortlichen aus dem Bereich der Altersvorsorge und Vertretern ausgewählter Asset-Management-Gesellschaften zur Verfügung. Neben den Lösungen der Asset-Manager präsentieren prominente Keynote-Speaker aus Wissenschaft und Praxis makroökonomische Analysen.mehr erfahren

#fredwagner Teil 11

Lohnen sich Lebensversicherungen? Sind sie zu undurchsichtig und wird das durch intransparente Kommunikation des Versicherungsunternehmens noch gefördert? Ist ein Provisionsdeckel für Versicherungsvermittler sinnvoll? Diese und andere Fragen sind Thema der aktuellen Folge von #fredwagner.

mehr erfahren

Vorstandskonferenz

Fünfte Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft

Zum Jahresbeginn treffen sich in Köln die Vorstände aus der deutschen Assekuranz. Ziel der Vorstandskonferenz ist es, eine ganzheitliche Bestandsaufnahme der Branche und ihres Umfelds im Jahr 2019 zu entwerfen. Im Kontext von Digitalisierungspotenzialen in der Betriebsorganisation sowie im Schaden- und Kundenbeziehungsmanagement werden auch Regulierungsperspektiven für 2019 diskutiert.

mehr erfahren

InnoVario 2018

Rückblick 4. InnoVario 2018: Versicherung vom Kunden gedacht

Über 350 Fach- und Führungskräfte von Versicherern, Start-ups und innovativen Unternehmen sind am 19. und 20. November zur vierten InnoVario im Kameha Bonn zusammengekommen. Der Fokus der Zukunftsmesse für die Assekuranz lag in diesem Jahr auf Cross-Industry-Kooperationen. Das Fazit nach zwei intensiven Messetagen: Werden Schlüsseltechnologien weiter gefördert, besteht für die Branche Anlass zu vorsichtigem Optimismus.

mehr erfahren

Digitale Lebenswelten

4. InnoVario 2018: Digitale Lebenswelten

Die 4. InnoVario findet in diesem Jahr mit einem neuen Konzept statt. Ausgehend von den Lebenswelten der Versicherungskunden wurde das Programm in unterschiedliche Themenbereiche gegliedert. Zudem folgt die Veranstaltung dem Cross-Industry-Ansatz, basierend auf der Erkenntnis, dass Versicherungsleistungen in einem digitalen Umfeld zunehmend auch von Unternehmen aus anderen Branchen angeboten und vertrieben werden. Eine Event-App bietet den Teilnehmern zusätzliche Services und Mehrwerte.

mehr erfahren

Studie: Risikomanagement im Industrieunternehmen – Wertbeitrag für mittelständische Unternehmen

Im Auftrag des GVNW hat die V.E.R.S. Leipzig GmbH das Risikomanagement mittelständischer Unternehmen in Deutschland analysiert. Demnach verfügt ein Großteil der untersuchten Betriebe (80 Prozent) bereits über ein systematisches Risikomanagement. Gleichzeitig gaben 82 Prozent der Befragten an, weitere Maßnahmen ergreifen zu wollen. Verbesserungsbedarf besteht in der strategischen Risikoplanung sowie bei der Risikofrühwarnung.

mehr erfahren

#fredwagner Teil 10

Wer haftet für Schäden autonom fahrender Autos? Werden Telematiktarife am Markt angenommen oder sogar gewünscht? Ist es überhaupt noch richtig, in einer Konkurrenzbeziehung zu anderen Versicherungsunternehmen zu denken, oder sind die wahren Wettbewerber nicht eher branchenfremd? Wer gewinnt den Kampf um den Markt für Mobilitätsdienstleistungen? Kfz-Versicherungen und Mobilitätsdienstleistungen – Entwicklungslinien eines Marktführers in der Assekuranz.

mehr erfahren

Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften zur Umsetzung des Sozialpartnermodells bereit

Forschungsprojekt von AXA und V.E.R.S. Leipzig vergleicht Stimmungsbild zur betrieblichen Altersversorgung zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Eine deutliche Mehrheit der Gewerkschaften (77 Prozent) und der Großteil (65 Prozent) der befragten Arbeitgeberverbände zeigen Bereitschaft, ein Sozialpartnermodell zu vereinbaren. Zum Verbreitungspotenzial der bAV durch das BRSG gibt es unterschiedliche Ansichten – allerdings schätzt die Mehrheit der Gewerkschaften das Verbreitungspotenzial hoch ein.

mehr erfahren

#fredwagner Teil 9

In der neunten Ausgabe unserer Interview-Reihe diskutieren Herr Prof. Dr. Fred Wagner und Herr Patric Fedlmeier, Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland, über Strategien im Umgang mit der Digitalisierung und die möglicherweise bevorstehende Fusion der beiden Provinzial-Gruppen.mehr erfahren